http://bcappell.reico-vertriebspartner.com

Bettina Cappell

Wöllenbruch 10

46514 Schermbeck/Marienthal

Tel: 0173-255 35 36

emailto: b.cappell@web.de

 

Umsatzsteuer-ID

Angaben gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: 130/5019/4086

 

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte:
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz:
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle Disclaimer: Rechtsanwalt Sören Siebert / eRecht24

AGB´s

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mitteilungspflicht des Hundeshalters
Die teilnehmenden Tiere müssen gesund und gegebenenfalls geimpft sein. Impfpass, Nachweis über den Versicherungsschutz ist auf Wunsch vorzulegen. Der Hundehalter versichert vor Therapiebeginn, dass sein Tier nicht unter einer ansteckenden Krankheit oder Befall von Ektoparasiten (z.B. Flöhe, Milben) leidet. In Verdachtsfällen ist die Hundepsychologin berechtigt, die Therapie bis zur Abklärung bzw. Heilung auszusetzen. Chronische Erkrankungen sind vor Therapiebeginn mitzuteilen. Der Hundehalter ist verpflichtet, die Hundepsychologin über alle Vorfälle zu unterrichten, bei denen durch seinen Hund Menschen zu Schaden bekommen sind, insbesondere Beißvorfälle. Der Kunde versichert, dass die im Anamnesebogen, auf seine Person bzw. seinem Tier bezogenen Angaben den Tatsachen entsprechen.

Terminabsprachen
Terminvereinbarungen sind verbindlich. Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, ist dieser bitte mindestens 48 Std. vorher abzusagen. Für nicht eingehaltene oder nicht mindestens 48 Std. vorher abgesagte Termine, erlaube ich mir, Ihnen eine Gebühr von 15 € in Rechnung zu stellen. In dringenden Fällen wie z.B. Krankheit, höhere Gewalt, ist die Hundepsychologin berechtigt, vereinbarte Termine auch kurzfristig abzusagen. Ein Ersatzanspruch des Tierhalters entsteht hierdurch nicht.

Zahlungsbedingungen
Die Zahlung der Trainings-/Beratungsstunden erfolgt jeweils nach beendeten Trainings-, Therapie- und Beratungsstunden. Das vereinbarte Honorar ist bei Hausbesuchen nach Beendigung der Erstanamnese und Beratung in bar zzgl. der Wegekosten zu zahlen. Es sei denn, es ist vorab etwas anderes vereinbart worden. Die jeweils gültige Honorarliste kann bei der Hundepsychologin erfragt werden, bzw. auf der Homepage (www.hundecouch.org) eingesehen werden. Mehrkosten können auch nach Vertragsabschluss anfallen, die jedoch dem Kunden im Vorfeld bekannt gegeben und von diesem genehmigt werden müssen. Folgekosten können dadurch entstehen, dass der Kunde weitere Beratungsgespräche, sowie nach den Beratungen eine Verhaltenstherapie wünscht, die auf Grund der jeweils festgestellten Diagnose, unterschiedlich in Dauer und der sich daraus ergebenen Kosten sein kann.

Garantieausschluss
Die Hundepsychologin übernimmt keine Garantie für das Erreichen des Therapiezieles. Die Verhaltenstherapie und die daraus resultierenden Übungen werden sich an den jeweiligen Bedürfnissen des Kunden und den Möglichkeiten des Hundes nach Rasse, Alter, Geschlecht, körperlichen Voraussetzungen und Gesundheitszustand orientieren. Der Kunde wird ausdrücklich darüber belehrt, dass die von der Tierpsychologin vermittelten Therapieempfehlungen und Maßnahmen nur bei konsequenter Umsetzung auch außerhalb der Übungsstunden Erfolg bringen können. Der Ordnung halber muss erwähnt werden, dass die Hundepsychologin nach deutschem Recht kein Heilversprechen geben darf und kann. Möglicherweise müssen weitere Therapieschritte erfolgen oder Veränderungen in der Therapie vorgenommen werden, die in besonders schwerwiegenden Fällen eventuell eine länger andauernde Therapiebegleitung in Anspruch nehmen kann, worüber ich Sie gern berate.

Haftung

Die Hundepsychologin übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die dem Tierhalter, Dritten oder seinem Tier durch die Anwendung der gezeigten Maßnahmen, sowie infolge der Teilnahme an Trainings-, Therapie- und Beratungsstunden entstehen. Es sei denn, es läge grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vor.Der Kunde übernimmt die alleinige Haftung für seinen Hund, auch wenn er auf Veranlassung der Tierpsychologin handelt. Alle Begleitpersonen sind durch den Tierhalter von dem Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen. Der Tierhalter haftet für die durch ihn selbst und sein Tier verursachten Schäden. Die Teilnahme an Trainings-, Therapie- und Beratungsstunden erfolgt auf eigenes Risiko. Der Abschluss einer Hundehaftpflichtversicherung wird dringend empfohlen!

Sonstiges
Der Vertrag für die Erstanamnese und folgende Trainingsstunden kommt mündlich zustande. Die Hundepsychologin garantiert, sämtliche Kundendaten vertraulich zu behandeln und diese keinem Dritten auszuhändigen. Ausnahmen sind Informationen zu Ihrem Tier, wenn eine Beratung mit fachkompetenten Partnern, wie Tierärzten, Tierheilpraktikern oder Tierphysiotherapeuten , notwendig sind. In diesen Fällen wird vorher die Zustimmung des Kunden eingeholt. Bei Verdacht auf organische Ursachen des Hundeverhaltens muss dies seitens des Hundebesitzers im Vorfeld klinisch abgeklärt werden. Eine Verhaltensberatung bzw. Verhaltenstherapie kann nur in Auftrag geben, wer selbst Eigentümer und Halter des betroffenen Tieres ist. Die etwaige Nichtigkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages. Der Gerichtsstand ist Magdeburg.

 

 


Datenschutzerklärung


http://bcappell.reico-vertriebspartner.com